Karin Fehres
Dr.

Karin Fehres

Vorstand DOSB

Kurzvita

Dr. Karin Fehres (Jahrgang 1959) begann ihre Funktionärslaufbahn 1990 als Bildungsreferentin beim Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverband (adh), dem sie von 1995 bis 2000 auch als Generalsekretärin vorstand. Danach wechselte Fehres als Leiterin des Sportamtes zur Stadtverwaltung Frankfurt am Main, wo sie auch als Geschäftsführerin der Stadion GmbH agierte. 2006 trat Fehres ihr Amt als Direktorin Sportentwicklung im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) an, bevor sie 2014 in den Vorstand des DOSB berufen wurde.

Zusätzlich war Karin Fehres von 1992 bis 1996 als zweite Vorsitzende der Deutschen Sportjugend, von 1995 bis 2000 als Vorstandsmitglied der Sportjugend Hessen, von 2002 bis 2007 als Vorstandsmitglied der Frankfurter Sportstiftung und von 2004 bis 2006 als Vizepräsidentin des Deutschen Turnerbundes aktiv.

Beitrag

09.10.2020, 15:45

Bildungsarbeit beim DOSB – kompetenzorientiert, digital und gut

Der gemeinwohlorientierte Sport ist einer der größten Bildungsanbieter der Zivilgesellschaft. Unter dem Dach des DOSB hat sich ein breites und aufeinander abgestimmtes Spektrum differenzierter und passgenauer Aus-, Fort- und Weiterbildungen entwickelt, die die in Sportvereinen Engagierten gezielt für ihr Engagement und ihre Arbeit im Verein qualifizieren. Grundlage hierfür bilden die Rahmenrichtlinien für Qualifizierung, mit denen sich die im DOSB organisierten Verbände auf einheitliche Qualitätsstandards verpflichtet haben. Diese sind verbindlich für den Erwerb von DOSB-Lizenzen und gelten deutschlandweit, über alle Sportarten und Ländergrenzen hinweg. Der DOSB stellt die strukturelle Qualität der Ausbildung sicher, regt Innovationen an und arbeitet wissenschaftliche Erkenntnisse für die Ausbildungspraxis des Sports auf. Aktuell stehen dabei kompetenzorientiertes Lehren und Lernen und die sinnvolle Nutzung der digitalen Möglichkeiten für die Ausbildung unserer Trainer/innen und Übungsleiter/innen im Mittelpunkt unserer Arbeit. Diese Erfahrungen greifbar zu machen, ist das Ziel des Vortrags.

Bildungskonzepte, Theorie, Freitag, 15:45 – 16:30 Uhr

X

Liebe Besucher,

wie wichtig das Vereinsleben ist, haben die letzten Monate noch einmal verdeutlicht. Leider macht die aktuelle Lage die Planung unseres 1. Anpfiff VEREINT Kongresses unmöglich. Darum haben wir uns schweren Herzens dazu entschlossen, den Kongress auf 2021 zu verschieben. Wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr gemeinsam neue Impulse setzen können.

Wenn Sie aktuell Hilfe für die Arbeit in Ihrem Verein suchen, erhalten Sie individuelle Unterstützung durch Anpfiff Evolution.

Bleiben Sie informiert

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.

» Akzeptieren » Datenschutz